Aktuelles

8. Mai 2013 Dreharbeiten zum Dokumentarfilm über die Eisengewinnung sind gestartet

In diesen Tagen wurde mit den Dreharbeiten zum Dokumentarfilm über die Eisengewinnung im Bergherbos begonnen. Der Film soll zeigen, wie in früheren Zeiten aus Raseneisensteinen Eisen gewonnen wurde. Die Klappersteine wurden von den Menschen vor Ort gesammelt und in einem Lehmofen verbrannt.

2. April 2013 Alte Wallhecke am Reichswaldrand nach historischem Vorbild geflochten

Am Südwestrand des Reichswald bei De Horst wurde in den vergangenen Wochen eine alte Wallhecke nach historischem Vorbild geflochten. Früher dienten solche geflochtenen Wallhecken als lebendiger Zaun für Weidevieh, als Brennholznutzung oder auch als Futter für das Vieh.

1. November 2012: Publikation Praxisführer ‘Bosgeschiedenis en erfgoed’

Stichting Probos hat vor kurzem das Handbuch ‘Bosgeschiedenis en erfgoed; handreikingen voor (veld)onderzoek’ herausgebracht (auf Niederländisch). Das Praxisbuch gibt Waldbesitzern und Interessierten praktische Hilfe und Tipps bei der waldgeschichtlichen Kartierung.

Tag des offenen Denkmals am St. Jansberg am 8. und 9. September 2012

Der Tag des offenen Denkmals hatte dieses Jahr das Motte „Das Grün von damals“, wobei in den Niederlanden auf vielen Landgütern Veranstaltungen organisiert wurden.

8./9. September 2012 - Tag des offenen Denkmals

Der bundesweite "Tag des offenen Denkmals" steht dieses Jahr unter dem Motto Holz. Im Rahmen des Projektes "Auf den Spuren der Waldgeschichte" bietet Dietrich Cerff von der NABU-Naturschutzstation Niederrhein am Sonntag, den 9.

19. April 2012 – Auftaktveranstaltung

Heute fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt statt. Sie hatte zwar gut ein Jahr Verspätung, wartete dafür aber schon mit den ersten Ergebnissen des Projektes auf.

 

2. März 2012 -Offizielle Freischaltung der Website

Der stimmungsvolle Reitersaal auf Schloss Huis Bergh ist gefüllt mit den geladenen Gästen – die Spannung steigt. Heute ist die offizielle Freischaltung der Website.

22. Februar 2012 – Am Sint Jansberg wird eifrig gearbeitet

Am Sint Jansberg hat sich in den vergangenen Wochen einiges verändert: Markante, alte Bäume wurden freigeschnitten und nun ist die Sicht auf diese prächtigen Bäume endlich wieder frei. Außerdem wurden die alten Gartenmauern freigestellt, um die Geschichte an diesem Ort wieder aufleben zu lassen.

26.01.2012 – Renovierungsarbeiten an der Koepel

Groesbeek - Seit alters her wird die Koepel gespeist von Regenwasser. Seit einigen Jahren allerdings steht das Wasser sehr tief und dadurch verändert sich der Waldteich in ein Schlammloch, das schnell von Vegetation überwuchert wird. Das will Staatsbosbeheer nun verändern.

Seiten

Click a feature on the map to see the details